INFO – Ist es bequem nicht zu arbeiten?

WWStangeTopWWL_ZurueckWWStange

Wer würde noch arbeiten?

Ist es bequem nicht zu arbeiten?

Menschen sind tätige Wesen. Bei Kindern können wir diesen Drang besonders gut erkennen. Wenn ein Mensch gesund ist, wird er immer ein bestimmtes Mass an Neugierde behalten und etwas in seinem Leben, seinem Umfeld neu gestalten, verbessern wollen. Der Mensch erkennt sich in seiner Tätigkeit. Verordnete Untätigkeit ist grausam und es ist eine der schlimmsten Strafen, den Menschen ohne Möglichkeit für geistige oder physische Aktivität einzusperren.

Mit einem Grundeinkommen würden einige Menschen bestimmt ihren Job kündigen und sich selber, vielleicht auch dem Chef einen grossen Gefallen machen. Nach spätestens 3 Monaten Strand und Nichtstun kommt dann allerdings die Frage und was jetzt? Das kann eine grosse Herausforderung sein, weil in der Vergangenheit immer ein Chef sagte, was zu tun sei. Dieser Moment ist es vielleicht auch, der vielen Menschen mehr Angst macht, als sie sich eingestehen wollen. Wenn da keiner ist der anruft, wenn Du nicht zur Arbeit kommst, liegt die Verantwortung plötzlich ganz alleine bei Dir.

Heute nehmen sich Menschen eine Auszeit, gehen für 3 oder 6 Monate auf den Jakobsweg oder machen eine Weltreise, um genau diese Erfahrung machen zu können. Vielleicht ist auch dieser Bereich nach der Einführung eines Grundeinkommens gar nicht so anders wie heute, vielleicht zeitlich etwas verschoben.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Lade...